Burgenländische Konferenz der Erwachsenenbildung

Die Burgenländische Konferenz der Erwachsenenbildung - kurz BuKEB genannt - ist eine Kooperation von gemeinnützigen, burgenländischen Erwachsenenbildungseinrichtungen, die gemeinsam ein flächendeckendes und hochqualitatives Weiterbildungsangebot für alle Burgenländerinnen und Burgenländer bereitstellt. 

Unsere Bildungseinrichtungen

Die BuKEB besteht aus zwölf Erwachsenenbildungsorganisationen mit verschiedenen Ausrichtungen. 

Information und Beratung

Expert*innen beantworten Ihre Fragen rund um Bildung und Beruf - kostenlos und unabhängig.

Kurssuche

Finden Sie aus über 1.000 aktuellen Kursen unserer Partnereinrichtungen den, der am besten zu Ihnen passt.


Aktuelles



DIGICON 2021

Am 5. November fand in der AK Eisenstadt die DigiCon Messe statt. Dort präsentierte das BFI Burgenland den BesucherInnen viele digitale Innovationen und Projekte. Unter anderem begeisterte der humanoide Roboter "Pepper" das Publikum. Ein Vortrag von Dr. Konstantin Mitgutsch über das Thema "Gamification" enthielt spannende, neue Inhalte und war somit eine Bereicherung für alle Zuhörerinnen und Zuhörer.


MEHR TRANSPARENZ DURCH DIE WEITERBILDUNGSDATENBANK

Bei der Pressekonferenz am 28. September wurde eine neue Abrufmöglichkeit der Weiterbildungsdatenbank vorgestellt. Ab sofort können die Burgenländerinnen und Burgenländer ausschließlich nach "E-Learning Angeboten" in der Kursdatenbank suchen. Alle 12 BuKEB Mitglieder (darunter VHS, WIFI, BFI, LFI uvm.) spielen laufend aktuelle Kursangebote ein und diese erfreuen sich hoher Nachfrage. In Zukunft wird auch über eine Erweiterung der Suchfunktion betreffend "Blendend Learning-Kurse" nachgedacht.


BOOKCROSSING AKTION 2021 IN EISENSTADT

Am 7. September war es wieder soweit. Anlässlich des Weltalphabetisierungstages schickten die Burgenländischen Volkshochschulen wieder Bücher auf Reisen. Etwa 1 Million erwachsene ÖsterreicherInnen verfügen in den Bereichen Lesen und Schreiben nur über mangelhafte Kenntnisse, die nicht ausreichen, um den Anforderungen unserer Gesellschaft zu entsprechen. Um die Öffentlichkeit über diese tabuisierte Thematik zu informieren und die Menschen zum Lesen anzuregen ist die alljährliche BookCrossing Aktion bestens dafür geeignet.


BILDUNGSLANDESRÄTIN WINKLER: LEBENSLANGES LERNEN ist ein Motor der Gesellschaft

Am 8. Juli fand im Landhaus Eisenstadt das wichtige Austauschtreffen zwischen Landesrätin Daniela Winkler und Vertretern der Burgenländischen Konferenz der Erwachsenenbildung (BuKEB) statt. Welche weiteren gemeinsamen Maßnahmen besprochen wurden, wie das Land Burgenland unterstützt und welchen positiven Aspekt die Pandemie im Zusammenhang mit dem Digitalisierungsfortschritt in der Erwachsenenbildung hatte, lesen Sie im Presseartikel.



AB 1. JULI: WEITERE ÖFFUNUNGSSCHRITTE in der Erwachsenenbildung Die aktuelle COVID19-Öffnungsverordnung betrifft natürlich auch den Bereich der Erwachsenenbildung. Für Aus- und Weiterbildungen mit bis zu 100 Personen gibt es gemäß § 12 ab 1. Juli keine coronabedingten Einschränkungen mehr. Die bisher gültigen Abstands- und Maskenregelungen fallen. Das BMBWF empfiehlt, bei Zusammenkünften der EB die 3G-Regel weiterhin einzuhalten und Testmöglichkeiten vor Ort zur Verfügung zu stellen.