Geschichte und Organisation

Die Volkswirtschaftliche Gesellschaft Österreich wurde 1957 als unabhängiger Verein gegründet. Deren Mitglieder, die Regionalverbände, sind als autonome Vereine in den Bundesländern tätig.
Die Volkswirtschaftliche Gesellschaft Burgenland (VGB) wurde im Jahre 1992 gegründet, hat ihren Sitz in Eisenstadt, Robert Graf-Platz 1. Präsident ist Dr. Rudolf Könighofer, GDStV Raiffeisenlandesbank Burgenland, Geschäftsführerin Mag. Andrea Bischel.

Ziele

Bildung und Wirtschaft sind das Ziel unserer Tätigkeiten. Als Bildungseinrichtung der Wirtschaft fördern wir wirtschaftsorientiertes Bildungsbewusstsein. Wir bieten grundlegende und aktuelle Informationen im Themenfeld „Bildung und Wirtschaft“ an, initiieren und begleiten Projekte.
Wirtschaft erleben - Wirtschaft verstehen bedeutet für uns die Erweiterung des Wirtschaftsver¬ständnisses sowie den Erwerb von Schlüsselqualifikationen. Dazu tragen wir durch Seminare, Vorträge, Projekte und sonstige Bildungsinitiativen bei. Ein Schwerpunkt liegt auf der Veranstaltung zu aktuellen wirtschaftlichen bzw. volkswirtschaftlichen Themen und die Förderung von Kontakten zwischen Schule und Wirtschaft.

Schwerpunkte
Schwerpunkte sind:
  • Vorträge, Seminare, Workshops zu wirtschaftlichen und persönlichkeitsbildenden Themen
  • die Initiierung und Durchführung von Projekten,
  • Kontakte zwischen Schule und Wirtschaft
  • Vernetzung mit anderen Institutionen

 

Ein österreichweites Projekt der volkswirtschaftlichen Gesellschaft ist „JUNIOR – Abenteuer Selbstständigkeit“. Schüler/innen gründen im Rahmen des Unterrichtes eine Firma und bieten ihre realen Produkte und/oder Dienstleistungen am schulnahen Markt an. Mit diesem Projekt soll das wirtschaftliche Verständnis geschult werden und die Möglichkeit, sich selbstständig zu machen ins Bewusstsein gerufen werden.

Struktur

Die Volkswirtschaftliche Gesellschaft Burgenland ist ein eigenständiger Verein mit derzeit rund 15 Mitgliedern. Der Mitgliedsbeitag beträgt EUR 30,- pro Jahr für Einzelpersonen, EUR 100,- für juristische Personen.

 

Die Volkswirtschaftliche Gesellschaft verfolgt keine parteipolitischen oder konfessionellen Ziele, ihr Zweck ist nicht auf erwerbswirtschaftlichen Gewinn gerichtet. Die Mittel werden aus den Mitgliedsbeiträgen sowie den Zuwendungen öffentlicher und privater Stellen aufgebracht.

Kontakt

Volkswirtschaftliche Gesellschaft Burgenland
Robert Graf-Platz 1, 7000 Eisenstadt
+43 664 5012750
office@vgburgenland.at

 

diese Seite drucken